Anlässlich des Zero Discrimination Days am 1. März, macht die Aids Hilfe Wien auf Diskriminierung von HIV-positiven Menschen im Gesundheitswesen aufmerksam. Klient*innen der Aids Hilfe Wien berichten in diesem Zusammenhang immer wieder von Berührungsängsten, Stigmatisierung und ungerechtfertigten Ungleichbehandlungen. HIV ist dabei oft nur ein Merkmal unter vielen, das – aufgrund hartnäckiger Vorurteile – Anlass für einen stigmatisierenden Umgang gibt. Um dem entgegenzuwirken, thematisiert die aktuelle Kampagne „Bekämpfe Vorurteile mit Wissen“ die Mehrfachdiskriminierung von Menschen mit HIV.

Presseinformation: Download | Poster & Bildmaterial: Download | Materialien UNAIDS: Download

Posted in: Presse.
Last Modified: Februar 27, 2020